Nylons und Pantyhose immer beliebter

Nylons und Pantyhose formen die Figur und zaubern längere Beine. Kein Wunder, dass diese Kombination immer beliebter wird.
Nylons und Pantyhose – das klingt zunächst einmal nicht nach einer wirklich gelungenen Kombination. Ist es aber! Frauen mit Traumfiguren wissen um das Geheimnis dieser Art von Unterwäsche. Viele Vorteile sprechen für Nylons und Pantyhose. Zunächst einmal sollte man – wenn man über absolute Modelmaße verfügt – immer Nylons tragen, wenn man Bein zeigen will. Wichtig hierbei: Dunkle Farben bzw. schwarz wählen, alternativ hautfarbene Nylons. Bitte immer ohne Muster (außer an Fasching). Helle Strumpfhosen stauchen das Bein und machen es dicker und unförmiger. Ein Zustand, den keine Frau haben und kein Mann sehen möchte. Klassische schwarze Nylons hingegen formen das Bein absolut vorteilhaft und strecken es gleichzeitig. Und nun noch ein Pantyhose?! Aber ja! So werden die Schenkel und natürlich Bauch und Hintern in Topform gebracht. Besonders eine kleine Wampe kann man mit der Kombination Nylons und Pantyhose kaschieren. Wer sich also sexy kleiden will, der sollte auf die Kombination aus Nylons und Pantyhose nicht verzichten. Und wenn man sie – wie schon gesagt – in schwarz wählt, wird auch das Ausziehen absolut nicht peinlich. Übrigens tragen auch die Stars so genannte Shapewear. Dabei handelt es sich in der Regel auch um die Kombination aus Nylons und Pantyhose, meist noch mit einer Corsage. Denn auch Prominente haben – wie jeder Mensch- Problemzonen, die so einfach und ohne Sport oder gar Schönheits-Ops optimal kaschiert werden können. Die Shapewear besteht aus einem nachgiebigen, aber dennoch formenden Material, welches nicht einengt, aber Fettpölsterchen quasi unsichtbar macht. Bis zu zwei Kleidergrößen sieht man so schlanker aus – und muss nicht mal die Luft anhalten. Nylons und Pantyhose und auch Shapewear findet man in Web oder auch in fast allen Wäschegeschäften. Wer sich sexy Frauen in Nylons und Pantyhose direkt anschauen und auch kennenlernen möchte, der klickt einfach mal hier!

Versaute Spielchen in Nurse Uniform

Ein großer Bestandteil des S/M und Fetischsex dreht sich um Klinikspiele. Hierbei verschaffen Frauen in Nurse Uniform devoten Männern Lust – mit Spritze, Klistier und Co. …
Zugegeben, für die breite Masse mögen sich Kliniksexspiele eher schrecklich als schön anhören: Frauen in Nurse Uniform, also als Krankeschwestern verkleidet, verschaffen dem hilflosen Patienten größter Lust. Dieser ist der Dame in Nurse Uniform vollkommen ausgeliefert – genau wie bei richtigen Arzt. Und genau diese unterwürfige Haltung, bei der man keine Ahnung hat, was mit einem passiert und ob es weh tun wird, macht viele Männer extrem scharf. Schon die Atmosphäre bei Kliniksexsspielen gehört zum wohligen Gruseln dazu: Die dazu dienlichen Räume in S/M-Studios stehen einer modernen Arztpraxis in nichts nach. Hier findet sich das volle Equipment, dass zu einer vollständigen Untersuchung des armen Patienten gehört: Vom Gyn-Stuhl über Spritzen, Klammern, Pinzetten, Klistiere und Co. Dazu die Frauen in Nurse Uniform, die in der Regel tatsächlich eine spezielle medizinische Ausbildung haben (müssen), um die nötige Hygiene und auch die Sicherheit der zahlenden Kunden zu gewährleisten. Man darf nicht vergessen, dass es sich bei den Kliniksexspielen in Nurse Uniform immer noch um ein Freizeitvergnügen handelt und man sich nicht in die vertrauenswürdigen Arme einer echten Krankenschwester begibt. Deshalb ist es essentiell, dass man sich das Studio vorher gut aussucht und sich vorher informiert, dass man es mit professionellen Frauen mit einer ordentlichen Ausbildung, Erfahrung und Ahnung zu tun hat. Wer in Nurse Uniform mit Nadeln und Klammern hantiert sollte wissen, was er da tut. Kontakt zu Frauen in Nurse Uniform, die von zart bis hart deine Wünsche beim Kliniksex erfüllen, findest du übrigens, wenn du hier klickst …

Wo ist das beste Fetisch Forum?

Wo finde ich Kontakt zu Gleichgesinnten, die auch ihre Leidenschaft für allerlei Fetische ausleben wollen? Wo ist das beste Fetisch Forum?
Du suchst ein Fetisch Forum, um Gleichgesinnte kennen zu lernen, die ebenfalls einen alltäglichen oder auch ganz ausgefallenen Fetisch haben wie du? Dann solltest du kein Fetisch Forum suchen, sondern dich schleunigst in der Fetisch-Rubrik auf VISIT-X umschauen. Denn hier findest du übersichtlich geordnet Fetisch-Freunde aller Couleur, die ihre sexuelle Leidenschaft für Dinge vor der Webcam ausleben. Während es in einem Fetisch Forum allerhand Mut erfordert, seine Wünsche zu äußern und dann immer noch nicht garantiert ist, dass man Gleichgesinnte trifft und vielleicht noch ausgelacht oder veräppelt wird, so kann man auf VISIT-X sicher sein, dass man seinen Fetisch ausleben kann. Du stehst du Beispiel auf Frauen, die Highheels tragen, sich in diesen präsentieren und natürlich noch ganz andere scharfe Dinge tun? Dann bist du hier im Gegensatz zu einem schnöden Fetisch Forum absolut richtig! Auf den zahlreichen Profilen kannst du auf einen Blick erkennen, welchen Fetischen die Amateure frönen und welche Wünsche sie gerne im Livechat erfüllen. Im Gegensatz zu einem Fetisch Forum ohne Livechat-Möglichkeit kannst du natürlich auch dich selbst zeigen, wie du deinen Fetisch auslebst: Dafür brauchst du nur eine Webcam und kannst im Cam2Cam-Chat deiner Chatpartnerin zeigen, wie geil du abgehst! Spass und das tabulose Ausleben deiner Fetische ist also auf VISIT-X garantiert – gib also deine Suche nach einem Fetisch Forum auf und join the community- now!

 

Sexy S/M-Trend: Frauen am Halsband

Der Gedanke eine Frau an einem Halsband auszuführen ist pervers? Na ja, das stimmt schon irgendwie, dennoch ist er für viele Freunde der härteren Gangart beim Sex durchaus reizvoll. Wenn Mark und Tina abends ausgehen, dann darf ein Accessoire nicht fehlen: ein dünnes Halsband aus schwarzem Leder, welches mit funkelnden Strasssteinen bestückt ist. Dazu gehört eine dünne Lederleine. Nein, Mark und Tina aus Offenbach gehen nicht mit ihren Hund Gassi, sondern besuchen einen S/M-Club und Tina trägt das Halsband, Mark hält die Leine. Laut Marks Aussagen ist das Halsband das äußere Zeichen von Tinas devoter Ader. Zwar führen die beiden eine absolut glückliche und gleichberechtigte Beziehung, aber im Bett hat Mark die Hosen an (oder aus!) und sagt Tina, was sie zu tun hat. Die beiden fahren voll auf S/M-Spiele ab, bei denen Mark als herrschsüchtiger Dominus auftritt und Tina seine willige devote Zofe mimt. Wer davon nichts weiss, der würde Tinas Halsband als stylisches Accessoire empfinden, dass rein gar nichts mit Sex zu tun hat, sondern einfach nur cool aussieht. Wer die beiden dann allerdings in Action in ihrem Lieblinbgsclub erlebt, dem schwant anderes. Denn hier ist Tina angeleint und folgt ihrem Mark wie ein kleines Hündchen. Die beiden gehen sogar so weit, dass Mark Tina am Halsband anderen Männern ausleiht und dann erregt dabei zuschaut, wie sie diesen dann zu Willen ist. Diese Art von Sex und Rollenspiel ist nur etwas für eine gefestigte, eifersuchtsfreie Beziehung, geben die beiden offen zu. Man muss unerschütterliches Vertrauen zueinander haben und den anderen auch innerhalb des Spiels mit dem Halsband absolut respektvoll behandeln. Tina und Mark finden, dass die Rollenspiele in S/M-Manier mit Tina am Halsband ihr Sexleben ungeheuer bereichern. Frauen, die sich devot am Halsband herumführen lassen, findet man natürlich nicht an jeder Ecke. Dennoch kannst du Gleichgesinnte finden, zum Beispiel in der Fetisch-Rubrik unter „devot“ auf VISIT-X. Hier kannst du dich kostenlos anmelden und dich durch die Profile, Clips und Fotos tausender devoter Girls wühlen. Viel Spass beim Kennenlernen von Frauen mit Halsband …

Die neuen Trends der Fetisch Mode

Die neusten Trends der Fetisch Mode 2012 sind neben Latexkleidung auch ultrahohe High-Heels. Was du jetzt nicht verpassen darf, um in Sachen Fetisch Mode up to date zu sein, das erfährst du hier.

Fetisch Mode ist natürlich immer eine sehr persönliche Sache. Denn der Fetisch an sich definiert sich ja durch die eigene Vorliebe: Was nützt es dem Liebhaber getragener Turnschuhe, dass gerade High Heels in schwarzem Lack angesagt sind? Richtig, nichts! Dennoch kann es nicht schaden, die Trends in Sachen Fetisch Mode im Auge zu behalten – einfach nur, um vielleicht einen neuen Anreiz im Bett zu bekommen. Ausprobieren schadet ja nichts! Aktuell sind ultrahohe High Heels „in“. Unter 15 Zentimetern Absatz geht nichts. Darin kann ich nicht laufen! Hört man nun die Damenwelt aufstöhnen. Soll man ja auch nicht! Nur sitzen, stehen und einfach geil aussehen. Und im Bett liegt man ja bekanntlich. Der Vorteil dieser Fetisch Mode: High Heels zaubern wunderbar lange Beine und lassen die gesamte Körpersilhouette wesentlich schlanker erscheinen – fünf Kilo weniger in fünf Sekunden – wo gibt es das schon? Neben den High Heels ist Latex Kleidung bei der Fetisch Mode wieder groß im Kommen. Allerdings nicht als Catsuits, sondern als Röcke oder Oberteile. So werden Latexklamotten nämlich stylisch und salonfähig, wenn man beispielsweise zu einem hautengen, schwarzen Latex-Top eine alte Jeans trägt – sexy auf den zweiten Blick und ein Outfit, mit dem man sich problemlos in der Öffentlichkeit zeigen kann. Heiße Girls in aktueller Fetisch Mode für jeden Geschmack findest findet übrigens auch hier – besonders geil: Die Ladys in Fetisch Mode kannst du direkt im Livechat kennenlernen.

Frauen 50 kennen keine Tabus mehr

Frauen 50 – alte Haut, Falten, Übergewicht – ein nicht wenig verbreiteter Fetisch! Sind Frauen erst mal im fortgeschrittenen Alter wird es mit ihnen keineswegs langweiliger im Bett! Im Gegenteil, denn Frauen 50 wissen nicht nur, was sie selbst richtig scharf macht, sondern auch was Männer wollen. Während junge Girls natürlich richtig knackig aussehen, so sind sie doch oft eine Enttäuschung im Bett. Aufgrund mangelnder Erfahrung mit Männern und natürlich einer gewissen Scheu dem anderen Geschlecht gegenüber können sie die heißen Wünsche der Männer oft kaum befriedigen. Klar dass eine Frauen von 20 Jahren weder ihren eigenen Körper richtig kennt – geschweige denn weiss, wie man einem Mann höchste Lust schenkt und ihm den Atem raubt. Fakt ist, dass junge Mädels diese Defizite im Bett durch Natürlichkeit, jugendlichen Charme und Esprit und natürlich traumhafte, faltenfreie Kurven wett machen. Wer aber ein wirklich scharfes und vor allem tabuloses Sexerlebnis voller prickelnder Überraschungen wünscht, der sollte nicht nur auf junges Gemüse setzen, sondern Frauen 50 eine Chance geben. Nicht nur, dass Frauen 50 die Verhütung im Griff und meist schon in der Menopause sind, sine haben auch genug Erfahrung gesammelt um einen Mann erst richtig scharf zu machen und dann gekonnt zu befriedigen. Wo eine 20jährige bei Praktiken wie Analsex, Blowjobs oder einfach nur gewagten Stellungen im besten Fall nervös kichert oder sich im schlimmsten Fall schlicht weigert, da kommen Frauen 50 erst richtig in Fahrt. Und das ist noch lange nicht das Ende der Fahnenstange, was sich Frauen 50 so alles im Bett einfallen lassen. Sie kennen keine Tabus oder Scham mehr sondern haben nur ein Ziel: Maximalen Lustgenuss für beide Partner. Frauen 50 wissen, wo und wie sie gestreichelt werden wollen und sie wissen noch besser, wo und wie es Männer am liebsten haben. Also, Männer: Frauen 50 unbedingt mal ausprobieren. Wie, du kennst keine geile, ältere Dame? Dann findest du Frauen 50 hier unter der Rubrik MILF! Viel Spass.

Zieh doch mal Nahtstrümpfe an …

Sie sind sexy, sie verlängern das Bein und kaum ein Mann fasst sie nicht gerne an: Nahtstrümpfe … Leider tragen Frauen kaum noch Nahtstrümpfe.
Während normale Nylons immer noch absolut en vogue sind und Männerherzen höher schlagen lassen, so sind ihre Pendants mit der Naht hinten in Vergessenheit geraten. Dabei macht gerade die kleine Naht den großen Unterschied von normal hin zur sündig. Man – beziehungsweise frau – kann sich sicher sein, dass ihr die Blicke der Männer gewiss sind. Schauen Männer generell schon gerne Frauen in Röcken und Nylons an, so wird die Überraschung umso größer sein, wenn er einen Blick auf ihre Kehrseite erhascht und entdeckt, dass ihre langen Beine eine Naht ziert. Es ist nämlich Fakt, dass schwarze Nylons generell das Bein schlanker und länger wirken lassen. Handelt es sich dabei auch noch um Nahtstrümpfe, ist der Effekt noch deutlicher. Ganz wichtig: Wer nicht wirklich eine Modelfigur mit meterlangen, gertenschlanken Beinen hat, der sollte bei den Nahtstrümpfen in jedem Fall schwarze wählen – ohne Muster. Helle Farben und Muster stauchen das Bein und sehen in der Regel wenig vorteilhaft aus. Laut einer Online-Umfrage stehen 91% der Männer auf schwarze Nylons, am liebsten halterlos mit Gummiband oder – noch schärfer – mit Strapshaltern und natürlich mit Naht hinten. Zugebenermaßen sind Nahtstrümpfe sicher nichts für den Tag im Büro, sondern eigenen sich eher als sexy Abendgarderobe. Du stehst auf Frauen in Nahtstrümpfen? Dann schau doch mal hier rein …

Warum lieben Männer dicke Ärsche?

Dicke Ärsche sind gemeinhin ja verpönt – Frauen wollen absolut keine haben und Männer keine anschauen. Falsch! Dicke Ärsche sind im Web der Renner!
So eine richtig dicke Kiste, die sich prall in hautenge Jeans quetscht ist nicht gerade Wunsch Nr.1 der Girls von heute. Absolut zu Unrecht, denn Männer stehen auf dicke Ärsche – allerdings klammheimlich! Zugeben will es kein Mann, aber ein strammer Hintern zieht Männeraugen magisch an. Dabei kommt es allerdings darauf an, dass er trotzdem knackig ist. Ein dicker Schwabbelpo in einer sackartigen Hose reißt keinen Mann zu Begeisterungsstürmen hin. Dicke Ärsche, die zum restlichen Körper der stolzen Besitzerin passen, stehen allerdings hoch im Kurs. Nicht zuletzt durch Schönheiten wie Jennifer Lopez, die einen relativ dicken Hintern zum Sexsymbol Nr. 1 machten. Kaum ein Mann steht auf rappeldürren Frauen, die vorne und hinten wie ein Brett aussehen – auch wenn einem das die  Designer mit ihren Magermodels immer wieder glaubhaft machen wollen. Man darf nicht vergessen: der Männer liebste Stellung beim Sex ist der Doggy-Style – und zu diesem ist eine pralle Kehrseite praktisch Pflicht! Dicke Ärsche, rund und prall sind übrigens auch Gegenstand der meistgeklicktesten Bildern im Web. Männer können gar nichts dagegen tun: wo dicke Ärsche auftauchen, da schauen sie automatisch hin … Du stehst auf dicke Ärsche? Na dann wirf unbedingt mal einen Blick hier rein!

Seidenstrümpfe – einer der geilsten Fetische

Seidenstrümpfe sind die Luxusklasse unter den Strumpfhosen und halterlosen Strümpfen. Seit Jahrzehnten machen Frauen in Seidenstrümpfen Männer verrückt – sie zählen zu beliebtesten Fetischen.
Heutzutage tragen wieder viele Frauen die traditionellen Seidenstrümpfe inklusive Strapshalter. Der Tragekomfort, die Optik und die Haptik der Seidenstrümpfe ist unübertroffen – doch leider ist die Handhabung nicht ganz einfach. Da Seidenstrümpfe nicht gerade günstig in der Anschaffung sind, sollte man ein paar Pflegehinweise beachten. Ganz wichtig: Das Seidengewebe ist äußerst empfindlich. Man sollte unbedingt darauf achten, nicht mit den Fingernägeln daran hängen zu bleiben, Reissverschlüsse an Stiefeln können schnell eine Laufmasche zur Folge haben oder aber man kann an Tisch, oder Stuhlbeinen hängen bleiben. Es ist also Vorsicht geboten, wenn man teure Seidenstrümpfe trägt. Aber vielleicht macht gerade das den Reiz aus: Man muss sich nämlich zwangsläufig wie eine Dame benehmen, wenn man Seidenstrümpfe trägt. Seidenstrümpfe wäscht man am besten in lauwarmen Wasser bis max. 40 Grad. Wenn man noch mit angenehmem Gefühl in das Wasser fassen kann, ist die Temperatur gerade richtig. Bitte Ringe bei der Handwäsche der Seidenstrümpfe abnehmen und Kanten an Fingernägeln abfeilen, sodass nichts hängen bleiben kann. Nicht rubbeln oder auswringen! Für viele stellt die Handwäsche der Seidenstrümpfe ein geradezu erotisches Erlebnis dar, wenn die nassen Seidenstrümpfe durch die Hände gleiten. Unbedingt sollte man nasse Seidenstrümpfe auch mal in ein erotisches Spiel einbeziehen – geht doch beispielsweise mal zusammen in Seidenstrümpfen duschen oder in die Badewanne … Zurück zur Handwäsche: Die Seidenstrümpfe in lauem Wasser einweichen und das Waschmittel einwirken lassen. Danach vorsichtig ausdrücken und mit klarem Wasser vorsichtig ausspülen. Danach wieder ganz leicht und vorsichtig das Wasser herausdrücken. Nun wickelt man die Strümpfe in ein trockenes, sauberes Handtuch und drückt damit die restliche Feuchtigkeit heraus. Nun noch aufhängen und an der Luft vollkommen trockenen lassen. Wer seine Seidenstrümpfe nicht per Hand waschen will, der kann sie in ein Wäschesäckchen geben und bei niedriger Temperatur und nur schwachem Schleudern in die Waschmaschine geben. Supersexy  Girls in Seidenstrümpfen findest du übrigens, wenn du hier klickst!

Chat bsdm für Rollenspiel-Freunde

BDSM ist die Abkürzung von Bondage und Discipline, Dominance und Submission sowie Sadism und Masochism und somit die Zusammenfassung ähnlicher bizarrer Vorlieben, die man wunderbar im chat bdsm ausleben kann.
Du würdest gerne mal einen chat bsdm ausprobieren? Dann solltest du dich mal hier umschauen. Hier tummeln sich bsdm-Freunde aller Art, die ihre Neigungen vor der Webcam und auch im realen Leben auskosten wollen. Egal, worauf man steht: Im chat bsdm auf VISIT-X findet man den richtigen Chatpartner oder die richtige Chatpartnerin für alle Neigungen. Baro-N-esse bietet beispielsweise Dominanz der extraklsse, wie du an ihrem heißen Profil und den kostenlosen Vorschaubildern unschwer erkennen kannst. Einen tabulosen Chat bdsm verspricht auch Madame (50): Ihr darfst du bedingungslos dienen … Ebenfalls scharf und für geile chats bdsm berühmt: submissive (38). Sie sucht einen Dominus für Chaterziehung – bist du vielleicht der richtige für sie? MadameNatascha sucht sogar real einen Sklaven … und viele andere dominanten Ladys auf VISIT-X erwarten dich – hier findest du den chat bdsm.

Sex Fetisch – wir erfüllen deine Vorlieben